Optimierung der Behandlungsangebote
für Personen mit Alkoholproblemen

Infodrog unterstützt und fördert ein flächendeckendes, diversifiziertes und zielgruppenspezifisches Behandlungs- und Beratungsangebot für Menschen mit Alkoholproblemen und deren Angehörige. Sowohl alkoholabhängige Personen als auch Personen mit problematischen Konsummustern erhalten zum richtigen Zeitpunkt die für sie geeignete kompetente Behandlung oder Beratung; durch die Institutionen der Suchthilfe, durch Angebote der Selbsthilfe oder durch passende Online-Unterstützung.

Das Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung ISGF führte im Auftrag von Infodrog eine Bedarfsabklärung durch. Befragt wurden Mitglieder der Konferenz der Kantonalen Suchtbeauftragten KKBS und im Alkoholbereich tätige Institutionen sowie Selbsthilfevereinigungen.

Schlussbericht "Bedarfsabklärung zu Behandlungsangeboten für Personen mit Alkoholproblemen"

Zur Optimierung der Behandlungsangebote ist Infodrog auch aktuell in verschiedenen Bereichen aktiv. Unter anderem wird mit dem Projekt zur Stärkung der Selbsthilfe im Suchtbereich die Bekanntheit der Selbsthilfe verbessert und deren Angebote als integraler Bestandteil der Suchthilfe gefördert.

Mehr zum Projekt Selbsthilfe