Nationale Plattform Diversität in der Suchtarbeit

Die Plattform dient der Wissensvermittlung, dem Erfahrungsaustausch und dem gemeinsamen Entwickeln von Kompetenzen und Strategien angesichts der Heterogenität der Klientel und der Vielfalt der Herausforderungen in der Suchtarbeit.
Im Sinne eines Diversity Management (Vielfaltsmanagement) geht es darum, die Vielfalt bewusst zu machen und konstruktiv zu nutzen. Dazu braucht es eine ganzheitliche Sichtweise sowie Arbeits- und Organisationsformen, die ein flexibles Eingehen auf die verschiedenen spezifischen Bedürfnisse und auf sich verändernde Problem- und Ressourcenlagen erlauben.
An der Plattform werden Projekte guter Praxis zu unterschiedlichen Themen aus den verschiedenen Suchthilfebereichen vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltungen finden halbjährlich statt und richten sich an Leitungspersonen und Mitarbeitende aus allen Suchthilfebereichen in der ganzen Schweiz.

3. Plattform: Vielfalt erfassen – Instrumente und Modelle | 03.05.2011

Bericht
Präsentation Ressourcenmodell (Peter Burkhard)
Präsentation EVITA (Thierry Chollet, Ghazi Kardous)

2. Plattform: Vielfalt – konkrete Praxis in den Institutionen | 02.12.2010

Bericht
Präsentation Integrierte Suchthilfe Winterthur (Françoise Vogel)
Präsentation Le Relais (Nathalie Christinet)

1. Plattform: Einführung ins Thema Diversity Management | 11.03.2010

Bericht
Präsentation von Jean-Daniel Barman