Alkohol im Alter

Aufgrund der demographischen Entwicklung in der Schweiz ist der Alkoholkonsum im Alter von zunehmender Bedeutung. In der Gruppe der über 55-Jährigen sind vor allem der chronische Alkoholkonsum gehäuft zu beobachten. Auch der gleichzeitige Konsum von Alkohol und Medikamente birgt Gefahren. Verschiedene Kantone und Städte sind aktiv geworden und haben Projekte lanciert, z. B. das Projekt sensor im Kanton Luzern. Auf nationaler Ebene hat Infodrog in Kooperation mit Sucht Schweiz, der Forel Klinik und der Zürcher Fachstelle zur Prävention des Alkohol- und Medikamenten-Missbrauchs (ZüFAM) die internetbasierte Wissensplattform Alter und Sucht erarbeitet. Die Website richtet sich an ältere Menschen, an Nahestehende und an Berufsgruppen, die in ihrem Arbeitsalltag ältere Menschen betreuen, und fasst das aktuelle Wissen zu Alkohol im Alter zusammen.