Internationales

Als Fachstelle des Bundesamtes für Gesundheit unterstützt Infodrog das BAG beim Empfang von Delegationen und vernetzt sich mit internationalen Koordinations- und Fachgremien. Die Organisation internationaler Tagungen oder die Erarbeitung von Informationsmaterialien ist Teil der Aktivität. Über die internationale Vernetzung wird Knowhow ausgetauscht und neues Wissen generiert.

Insbesondere im Bereich Harm Reduction bestehen in Europa nach wie vor grosse Lücken. Zur Zeit engagieren wir uns beim Aufbau des European Harm Reduction Network und im EU-Nightlife-Projekt NEWIP (Nightlife Empowerment & Well-being Implementation Project).

European Harm Reduction Network
New Net - Nightlife Empowerment & Well-being Network

Infodrog unterstützte die bulgarische Organisation „Dose of Love“ dabei, Angebote der Prävention und Schadensminderung im Nachtleben von Bulgarien aufzubauen. Hierzu wurden im Zeitraum von 2014 bis 2016 mehrere Trainings und Vernetzungstreffen in Burgas und Sofia durchgeführt. Das Projekt wurde durch die Kohäsionsmilliarde im Rahmen der Bulgarisch-Schweizerischen Kooperation finanziert.

Bericht Projekt „Bumblebees“
Ganzer Bericht (12 MB)