Suchtfragen in der Regelversorgung

Das Projekt „Suchtfragen in der Regelversorgung“ unter Leitung des BAG will in der sogenannten Regelversorgung – also in den Bereichen Soziales, Bildung, Gesundheit sowie Sicherheit/Repression - einen adäquaten Umgang mit suchtgefährdeten und suchtkranken Menschen fördern. Fachpersonen dieser Bereiche sind in der Regel punktuell mit Menschen mit einer Suchtgefährdung oder mit einer Suchterkrankung konfrontiert. Sie sollen diese Menschen möglichst zeitnah an die notwendigen und geeigneten suchtspezifischen Dienstleistungen heranführen. Sie verfügen hierzu über die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, über ein entsprechendes Verständnis für das Thema Sucht und über eine positive und akzeptierende Grundhaltung gegenüber Menschen mit Suchtproblemen.

pdficon_small.gif „Spectra“ Nr. 109 | Mai 2015 zum Thema

Alter und Sucht

Fragen rund um Sucht sind auch bei älteren Personen ein Thema. Fachpersonen, die ältere Menschen begleiten, betreuen oder behandeln, sind häufig gefordert zwischen Gewährenlassen und Eingreifen. Aber auch ältere Menschen sollen auf vermutete oder offensichtliche Suchtprobleme angesprochen und informiert werden. Behandlung auch im Alter lohnt sich und kann entscheidend zu einer besseren Lebensqualität beitragen.

www.alterundsucht.ch mit Informationen für Fachpersonen

Leitlinien Diversität in der Suchtarbeit – Themenblatt Ältere Menschen und Sucht

Themenseiten Infodrog:
Alter und Sucht
Alkohol im Alter

Die Broschüre „Substanzbezogene Störungen im Alter – Informationen und Praxishilfe“ der DHS richtet sich insbesondere an Mitarbeitende psychosozialer Berufsgruppen

Arbeitslosigkeit und Sucht

Arbeitslose Menschen sind eher suchtgefährdet. Und wer suchtkrank ist, bleibt eher arbeitslos. Der Fachverband Sucht erarbeitete im Anschluss an die Veranstaltung „Arbeitslosigkeit und Sucht“ im Juni 2014 im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit (BAG) Empfehlungen zur Zusammenarbeit zwischen der Suchthilfe und der Arbeitsvermittlung sowie der Arbeitsintegration.

Empfehlungen