Safer Nightlife Schweiz (SNS)

Kerngruppe

Die Kerngruppe SNS trifft sich viermal jährlich und ermöglicht einen Wissensaustausch und die Vernetzung der Akteure aus Praxis, Verwaltung und Forschung. Je nach Thematik werden einzelne Mitglieder in die bestehenden Arbeitsgruppen integriert.

Mitglieder:
Jean-Pierre Gervasoni, Institut universitaire de médecine sociale et préventive, Lausanne; Christian Schneider, Bundesamt für Polizei, Bern; Alexander Bücheli, Fachverband Sucht, Zürich; Dominique Schori, Infodrog, Bern; Fréderic Richter, Groupement romand d'études des addictions, Lausanne; Frank Zobel, Sucht Schweiz, Lausanne; Adrian Gschwend, Bundesamt für Gesundheit, Bern; Barbara Walter, Swissmedic, Bern; René Akeret, Safer Clubbing, Winterthur; Mireille Stauffer, Städteverband, Winterthur

Organigramm

Neue Berichte

Alwin Bachmann, Dominique Schori (Hrsg.) (2017):
Tätigkeitsbericht Safer Nightlife Schweiz 2015/2016
Bern: Infodrog (30 S.)

Widmer Thomas, De Rocchi Thomas, Stutz Mirjam (2015):
Externe Situationsanalyse: Netzwerk Safer Nightlife Schweiz.
Schlussbericht zuhanden des Bundesamtes für Gesundheit
Zürich: Universität Zürich, Institut für Politikwissenschaft (72 S.)