Qualitätsentwicklung in Gesundheitsförderung und Prävention

Das Qualitätssystem quint-essenz bietet seit 2000 eine Unterstützung bei der Durchführung von Projekten und Programmen der Gesundheitsförderung und Prävention. Mit der Revision des QuaTheDA-Referenzsystems 2012 wurde neu das Modul X „Gesundheitsförderung, Prävention, Früherkennung und Frühinterintervention“ geschaffen. Den Besonderheiten dieses Bereichs und der Kompatibilität dieser beiden Qualitätssysteme wurde dabei Rechnung getragen. Neu können somit die Bereiche Gesundheitsförderung und Prävention nach QuaTheDA zertifiziert werden.

Informationen zu QuaTheDA und quint-essenz sowie zu Weiterbildungsangeboten

Qualitätssystem quint-essenz

Schulungsangebote quint-essenz

QuaTheDA-Referenzsystem

QuaTheDA-Zertifizierung

Artikel quint-essenz – QuaTheDA

Weiterbildung auf Anfrage

Die eintägige Weiterbildung „Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und (Sucht-)Prävention“ von Infodrog und RADIX bietet konkrete Unterstützung bei der Einführung der Qualitätsnorm QuaTheDA, erläutert das Qualitätssystem quint-essenz und zeigt Möglichkeiten der Qualitätsentwicklung auf.

Kurzinfo

QuaTheDA und quint-essenz

In der kommentierten Version des QuaTheDA-Referenzsystems enthält das Modul X „Gesundheitsförderung, Prävention, Früherkennung und Frühinterintervention“ Erläuterungen zu Grundlagen und Instrumenten von quint-essenz und Links zu den jeweiligen Projektmanagementtools.

Das modulare QuaTheDA-Referenzsystem: Version mit Erläuterungen und Kommentaren