QuaTheDA-E – Messung der Ergebnisqualität in der Suchthilfe

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) fördert nebst der Struktur- und Prozessqualität auch die Ergebnisqualität. Letztere ist von hoher Komplexität: Aufgrund der Mehrdimensionalität der Suchtkrankheit (medizinische, psychologische und soziale Dimension) ist es nicht einfach, einen direkten Zusammenhang zwischen Intervention und Ergebnis herzustellen. Aufgrund dieser Komplexität und der beschränkten finanziellen Mittel wird auf die Entwicklung eines einheitlichen Erhebungsinstrumentes für die Suchthilfe verzichtet.
Bis Ende 2016 lag der Schwerpunkt der Arbeiten auf gemeinsamen Lernprozessen und der Diskussion von Ergebnissen. Das BAG hatte dazu in Zusammenarbeit mit Infodrog und unter Unterstützung einer Begleitgruppe von Fachpersonen folgende Angebote zur Verfügung gestellt:

1. Instrumente zur Erhebung von Ergebnisqualität:
Ein Set von 8 Instrumenten zur Erhebung von Ergebnisqualität in der Suchthilfe wurde erarbeitet. Die einzelnen Instrumente sind detailliert beschrieben, mit Angaben zu den Einsatzmöglichkeiten.

Instrumente

In einer Veranstaltung in Bern wurden im Oktober 2016 vier Instrumente zur Erhebung von Ergebnisqualität in der Suchthilfe vorgestellt (BSCL, Qualimeter, EuropASI, IGT).

Sie finden die Referate und alle Informationen unter Plattform.

2. Ergebnisindikatoren:
Pro Suchtbereich wurden unter Einbezug von Fachpersonen Ergebnisindikatoren definiert. Diese dienen als Orientierungsrahmen für die Erhebung von Daten sowie für die Diskussion von Ergebnissen.

Workshops mit Fachpersonen zur Definition von Ergebnisindikatoren

3. Dienstleistungsplattform:
Qualität entwickelt sich durch die gemeinsame Diskussion und Weiterentwicklung. Zur Unterstützung der Suchthilfeinstitutionen bei der Implementierung von Ergebnisqualität und zur Förderung einer gemeinsamen Diskussion von Ergebnisqualität baut Infodrog eine Dienstleistungsplattform auf: Ab 2017 organisiert Infodrog eine jährliche Veranstaltung zum Austausch und zur Diskussion aktueller Themen rund um die Ergebnisqualität.

Plattform

Die Angebote des BAG richten sich primär an die Suchthilfeinstitutionen. Sie sind nicht verpflichtend, und die Institutionen – unabhängig davon, ob sie nach QuaTheDA oder nach einem anderen Qualitätsmanagementsystem arbeiten – entscheiden selbst, welche der Angebote sie nutzen möchten.

Das Konzept gibt detailliert Auskunft über die Förderung der Ergebnisqualität in der Suchthilfe und erläutert die Umsetzung der Angebote.

Konzept