Publikationen zum Thema Therapie

Therapie allgemein

Eckmann Franziska (2013):
Die schnelle Web 2.0-Generation
In: Akzent Magazin Nr. 1 "Im Wandel", S. 6. Luzern: Akzent Prävention und Suchttherapie

Eckmann Franziska, Simmel Ueli (2009):
Erosion der stationären Institutionen
In: SozialAktuell 41(1) "Soziale Arbeit im Suchtbereich", S. 17-19. Bern: Avenirsocial

Chisholm Alison (2008):
Chancen und Grenzen der interinstitutionellen Zusammenarbeit
In: abhängigkeiten 3/2008 "Case Management in der Suchtarbeit", S. 76–82. Lausanne: ISPA-Press

Nationale Substitutions-Konferenz 2007 (Nasuko 2007): Substitution von Heroinabhängigen - Sackgasse oder Ausweg?
Dokumentation

Dietrich Nicolas, Uchtenhagen Ambros (2004):
Methadon und stationäre Therapie: eine unausweichliche Kombination?
In: SuchtMagazin 30(4), S. 9-14. Basel: Verein DrogenMagazin
[inkl. Beitrag von Kathrin Winzeler, Markus Herzog (2004): Substituierte in der Arche]

Simmel Ueli, Eckmann Franziska, Dietrich Nicolas (2004):
Stationäre Suchttherapie - neue Ansprüche und Herausforderungen
In: SuchtMagazin 30(4), S. 3-8. Basel: Verein DrogenMagazin

Wiesendanger Eva (2004):
Optimierung der institutionellen Versorgung im Suchtbereich über die interkantonale Zusammenarbeit
In: SuchtMagazin 30(4), S. 30-32. Basel: Verein DrogenMagazin

Martens Johanna (2003):
Psychiatric problems in our "normal" therapeutic communities for drug addicts
Folien des Vortrags gehalten an der 9th European Conference on Rehabilitation and Drug Policy in Venedig, 14.-17. Mai 2003 (Englisch, 11 S.)

Martens Johanna (2003):
Problèmes psychiatriques dans nos communautés thérapeutiques "normales" pour personnes toxicomanes
Folien des Vortrags gehalten an der 9th European Conference on Rehabilitation and Drug Policy in Venedig, 14.-17. Mai 2003 (Französisch, 11 S.)

Uchtenhagen Ambros (2003):
Stellenwert der abstinenzorientierten/abstinenzgestützten Therapie heute
Folien des Referats gehalten am ISF-Forum, 02.06.2003, Institut für Suchtforschung, Zürich (35 S.)

Gut Peter (2002):
Ziel und Stellenwert der abstinenzorientierten stationären Drogentherapie
Referat gehalten am KKBS-Seminar, 03.06.2002, Flims (8 S.)

Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich (Hrsg.) (2002):
Gegenwart und Zukunft der stationären Suchttherapie
Bericht zur Nationalen Fachtagung vom 8. November 2002
Bern: Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich KOSTE (78 S.)

Simmel Ueli (2002):
IVSE: Fortschritte für die Suchtinstitutionen
In: Zeitschrift für Sozialhilfe (ZeSo) 99(11). Bern: Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe SKOS (2 S.)

Burkhard Peter (2001):
Die Problematik der vergessenen und versteckten Kinder
Ottenbach: Die Alternative (8 S.)

Simmel Ueli (2001):
Rahmenbedingungen und Entwicklungen der stationären Therapie in der Schweiz
Input-Referat im Rahmen einer Veranstaltung der SRB am 07.06.2001 in Basel (7 S.)

Mächler Gabi und Hänggi Benedikt (2000):
Neue Drogenpolitik - wohin?
Forumsartikel in der Basler Zeitung vom 18.07.2000 (4 S.)

Eckmann Franziska, Simmel Ueli (1999):
Stationäre Suchttherapie im Umbruch. Tendenzen und Entwicklungen im Vorfeld der Betäubungsmittelgesetzrevision
In: SozialAktuell 32(15) "Betäubungsmittelgesetz - die Revision", S. 28-32. Bern: Schweizerischer Berufsverband Soziale Arbeit SBS

Mühle Urs (1994):
REHA 2000. Gesamtschweizerische Planungsgrundlagen für die Weiterentwicklung der stationären Therapie
Solothurn: Fachstelle für Sozialarbeit im Gesundheitswesen FSG (50 S.)

 Top

Indikation | Intake

Dokumentation Plattform Diversity Management vom 03.05.2011

Werner Karin, Gavez Silvia (2010):
Entwicklungsorientierte Suchtarbeit: Implementierung und Überprüfung eines Instrumentariums zur Darstellung von Wirkungen. Schlussbericht
Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Departement Soziale Arbeit (35 S.)

Simmel Ueli (2006):
Wie bekommt jede und jeder einzelne die richtige Behandlung?
In: Spectra Nr. 60, Dezember 2006, S. 3. Bern: Bundesamt für Gesundheit BAG

Egli Thomas, Burkhard Peter (2004):
Zielgruppenorientierung - Voraussetzung für fachlich hochstehende Arbeit in der stationären Suchttherapie
In: SuchtMagazin 30(4), S. 15-18. Basel: Verein DrogenMagazin

Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich (Hrsg.) (2004):
Intake - Indikation - Triage: Interdisziplinarität - Koordination - Instrumente
Dokumentation zur nationalen Fachtagung vom 2. April 2004
Bern: Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich KOSTE (112 S.)

Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich (Hrsg.) (2003):
Intake - Indikation - Triage: Wie finde ich die richtige Suchtbehandlung?
Tagungsdokumentation zur nationalen Fachtagung vom 31. Oktober 2003
Bern: Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich KOSTE (80 S.)

Simmel Ueli (2004):
Warum wohin? - Fachliche Indikation als Wegweiser zu wirkungsorientierten Interventionen
Referat im Rahmen einer Veranstaltung der PUK Zürich zum Thema Substitution in stationären Einrichtungen am 08.07.2004 in Zürich (2 S.)

Uchtenhagen Ambros (2004):
Indikationsverfahren - unumgängliche Neuregelung des Zugangs zur Suchthilfe?
In: SuchtMagazin 30(4), S. 19-23. Basel: Verein DrogenMagazin

Uchtenhagen Ambros (2004):
Wer soll wo und wie behandelt werden?
Referat anlässlich der Berner Fachtagung zum Jubiläum "10 Jahre der Heroingestützten Behandlung Bern" am 14.10.2004 (23 S.)

 Top

Finanzierung

Gehrig Matthias, Künzi Kilian, Stettler Peter (2012):
Schlussbericht Finanzierung der stationären Suchthilfe: Situation, Handlungsbedarf und Handlungsoptionen
Bern: Büro BASS (78 S.)

Dietrich Nicolas, Eckmann Franziska (2007):
Bericht Kantonale Finanzierungsmechanismen im Bereich stationärer Drogentherapie
Bern: Infodrog (47 S.)

Blaser Reto (2006):
Kostenauswertung von Abhängigen
Diplomarbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz
Olten: University of Applied Sciences Northwestern Switzerland (61 S.)

Herrmann Hannes, Simmel Ueli, Chisholm Alison, Dietrich Nicolas, Keller Aline (2006):
Stationäre Suchttherapie Schweiz: Finanzierung
Gesamtschweizerische Umfrage bei stationären Suchttherapie-Einrichtungen für die Jahre 2004 und 2005
Bern: Infodrog (30 S.)

Simmel Ueli (2006):
Finanzierung - wie und warum
Gast-Editorial zum Jahresbericht Frankental 2005 (3 S.)

Burkhard Peter, Egli Thomas, Simmel Ueli (2003):
Das leistungsbezogene Finanzierungssystem der Suchttherapie. Handbuch zum Finanzierungsmodell FiSu-FiDé
Mit Beiträgen von Markus Jann, Willy Oggier, Roger Rossier und Ernst Zürcher
Bern: Bundesamt für Gesundheit (222 S.)

Frick Ulrich, Rössler Wulf (2003):
Finanzierungsmodelle und Anreizsysteme in der Suchtbehandlung aus deutscher und schweizerischer Perspektive
In: Suchttherapie 2003(4), S. 18-24. Stuttgart: Georg Thieme Verlag
[Der Thieme-Verlag hat uns freundlicherweise die Publikation dieses Artikels auf unserer Website erlaubt.]

Frick Ulrich (2003):
Der Zusammenhang von Qualität und Kosten. Wie unterstützt das Finanzierungskonzept FiSu die Qualitätssicherung im stationären Suchthilfebereich?
Kurze Zusammenfassung eines Berichts des Instituts für Suchtforschung ISF aus dem Jahr 2003 zu Handen der Koordinationsgruppe FiSu (3 S.)

Herrmann Hannes, Simmel Ueli (1999):
Kantonale Finanzierungsmechanismen
Umfrage bei den Kantonen im Auftrag der Koordinationsgruppe FiSu
Bern: Schweizerische Koordinationsstelle für stationäre Therapieangebote im Drogenbereich KOSTE (43 S.)

 Top