Suchen
  • Newsletter | Februar 2019

Newsletter | Februar 2019

SafeZone.ch

Freizeitdrogenkonsum

Tagung Nightlife- und Freizeitdrogenkonsum Luzern

Über 150 Teilnehmende haben sich in Referaten, Workshops und Diskussionen mit Fragen rund um das Phänomen des Freizeitdrogenkonsums beschäftigt.

Onlineberatung

Onlineberatung

Veranstaltung «Neue Entwicklungen und Herausforderungen»

Wie können Onlineberatung und Face-to-Face-Beratung kombiniert werden? Welche Möglichkeiten bieten Chatbots? Und welche Anforderungen stellen sich an den Datenschutz?

Relations internationales

Internationales

Engagement von Infodrog

Als Fachstelle des Bundesamtes für Gesundheit unterstützt Infodrog den Bund beim Empfang von Delegationen aus dem Ausland und vernetzt sich mit internationalen Koordinations- und Fachgremien wie EuroHRN, Correlation Network, EMCDDA oder INHSU.

QuaTheDA

QuaTheDA-Revision

 

Die Arbeiten für die Revision 2020 des Referenzsystems sind angelaufen. Eine externe Expertise zu notwendigen Anpassungen und Möglichkeiten der Verschlankung des Systems wird nächstens vorliegen. Sie bildet die Grundlage für die Überarbeitung der einzelnen Module. Dazu werden im März/April Arbeitsgruppen mit den betroffenen Institutionen bzw. Qualitätsverantwortlichen organisiert. Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, können Sie sich gerne bei Infodrog informieren und anmelden.

SuchtMagazin

SuchtMagazin

Nr. 1/2019: Wohnen, Wohnungsnot und Sucht

Angemessenes Wohnen ist ein soziales Recht, für suchtbetroffene Menschen jedoch oft nicht erreichbar. Wohnungsmarkt und Wohnungsnot, Obdachlosigkeit, begleitetes Wohnen und Wohnen im therapeutischen Setting sowie neue Ansätze wie «Housing first» werden im aktuellen SuchtMagazin eingehend behandelt. Zu Wort kommen Wissenschaftlerinnen, Fachpersonen und Betroffene.

QuaTheDA

Bevorstehende Veranstaltung

12. März 2019: QuaTheDA – Internes Audit

Was ist der Zweck interner Audits, wie werden sie kompetent durchgeführt und wirkungsvoll dokumentiert: Diese Fragen werden in der Schulung beantwortet.

SuPo

Bevorstehende Veranstaltung

28. März 2019: SuPo-Regionaltagung in Lugano «Collaborazione tra l'ambito delle dipendenze e la polizia nel Canton Ticino»

Nach den nationalen Kongressen organisiert Infodrog in Zusammenarbeit mit Ticino Addiction und mit Unterstützung der Stadt Lugano die erste regionale Veranstaltung im Kanton Tessin. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Suchthilfe und Polizei durch den Austausch zwischen den Akteuren der beiden Berufsgruppen im Kanton Tessin zu intensivieren und zu verbessern.

Stakeholderkonferenz NCD und Sucht

Bevorstehende Veranstaltung

6. Mai 2019: Stakeholderevent

Die gemeinsame Stakeholderkonferenz NCD und Sucht widmet sich im Jahr 2019 dem Schwerpunkt «gesundes Altern». Das Programm wurde vom Bundesamt für Gesundheit (BAG), von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK) und von der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz (GFCH) in Zusammenarbeit mit Infodrog und Pro Senectute Schweiz zusammengestellt. Infodrog ist verantwortlich für die Organisation mehrerer Workshops zum Thema Alter und Sucht.

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach 460
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01