Suchen

Newsletter | September 2018

infodrog.ch

infodrog.ch im neuen Gewand, neu auch mit quatheda.ch

 

Mit dem neuen Webauftritt sind unsere Dienstleitungen, Produkte und Themen zeitgemäss, frisch und übersichtlich präsentiert.
Ebenso haben wir für QuaTheDA, die Qualitätsnorm des Bundesamts für Gesundheit BAG, wieder eine eigenständige Website geschaffen. Diese ist eng verknüpft mit jener von Infodrog.
Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Surfen!

Schadensminderung

Substanzmonitoring in den K+A

 

Der Bericht «Monitoring des Substanzkonsums in den Kontakt- und Anlaufstellen» bietet interessante Einblicke in die Konsumrealitäten in den Konsumräumen der Schweiz.

QuaTheDA

Präsentationen Plattform QuaTheDA-E

 

Die Präsentationen der Austauschplattform QuaTheDA-E vom 19. Juni 2018 sind online.

QuaTheDA

Revision QuaTheDA 2020

 

Das Referenzsystem zur QuaTheDA-Norm wird routinemässig alle 6 - 8 Jahre überprüft. Die Arbeiten zur Revision per 2020 sind gestartet. Mit der Anpassung an neue Gegebenheiten und Entwicklungen in der Praxis soll eine weiterhin hohe Qualität und Verbesserung der Suchtarbeit erreicht werden. Soweit möglich ist dabei eine Verschlankung der Norm vorgesehen.

SafeZone.ch

Save the Date: Onlineberatung – neue Entwicklungen und Herausforderungen

 

Anlässlich der geplanten Weiterentwicklung des Schweizerischen Onlineportals SafeZone.ch möchten wir neue und innovative Entwicklungen der Online-Suchthilfe aufgreifen und gemeinsam mit den Teilnehmenden Szenarien für die Onlineberatung der Zukunft skizzieren. Hierzu organisiert Infodrog am 31. Januar 2019 in Bern eine Austauschveranstaltung des Kompetenznetzwerks SafeZone.ch.

SafeZone.ch

Online-Tools

 

Online-Selbsttests und Selbsthilfetools helfen, den eigenen Konsum und dessen Risiken einzuschätzen. Auf unserem Onlineportal SafeZone.ch finden Sie eine Übersicht an Tests und Tools.

SuchtMagazin Nr. 4/2018

SuchtMagazin Nr. 4/2018: Lebenskompetenzen

 

Die Förderung von Lebenskompetenzen gehört zu den zentralen Themen im Sucht- wie im Bildungsbereich. Die aktuelle Ausgabe des SuchtMagazin liefert theoretische Überlegungen dazu und geht anhand von Praxisbeispielen aus verschiedenen Settings auf die Bedeutung einzelner Lebenskompetenzen und auf deren Förderung von der frühen Kindheit bis ins Alter ein.

SuchtMagazin Nr. 3/2018

SuchtMagazin Nr. 3/2018: Vulnerable Jugendliche

 

Die Adoleszenz ist eine spannende und wichtige Lebensphase. Die meisten Jugendlichen schaffen den Übergang in die Erwachsenenwelt gut, einigen gelingt dies jedoch nur schlecht. Hintergründe und Unterstützungsmöglichkeiten werden in diesem Heft diskutiert. Lassen Sie sich auch vom neuen Layout des SuchtMagazin überraschen!

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01