Suchen

Geschlossene Einrichtungen

Das Angebot und die Nachfrage in der Suchttherapie ist Schwankungen unterworfen. Mit der Auflösung der offenen Drogenszenen in den grösseren Städten der Schweiz Anfang der 1990er Jahre entstand ein breites Angebot an stationären Einrichtungen. Aufgrund der verschiedenen Massnahmen der 4-Säulenpolitik konnten die betroffenen Menschen behandelt und/oder in verschiedene längerfristige Betreuungsprogramme eingebunden werden. Die Nachfrage nach stationären Suchttherapieplätzen sank in der Folge und einige Angebote stellten den Betrieb ein.

Seit 1999 führt Infodrog die Liste der geschlossenen stationären Suchthilfeangebote in der Schweiz.

Dokumente

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach 460
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01