Suchen

Fragebogen Freizeitdrogenkonsum

Der Fragebogen Freizeitdrogenkonsum wurde 2011 von Infodrog in Zusammenarbeit mit Praxispartnern entwickelt. Seitdem wird er als Gesprächsleitfaden für Kurzberatungen von Freizeitdrogenkonsumierenden eingesetzt und in einer Arbeitsgruppe fortlaufend weiterentwickelt. Das Instrument dient dazu, problematische Konsummuster und andere riskante Verhaltensweisen frühzeitig zu erkennen, die Konsumierenden für eine Konsumveränderung zu sensibilisieren und sie bei Bedarf an weiterführende Angebote zu vermitteln.

Der Fragebogen wird durch die Konsumierenden selbst anlässlich von Nightlife-Präventionsangeboten vor Ort in Clubs, Bars oder an Festivals, in ambulanten Fachstellen oder online ausgefüllt. Die Resultate der Befragung werden in einer von Infodrog eingesetzten Arbeitsgruppe validiert und die Erkenntnisse daraus in einem jährlichen Bericht veröffentlicht. Da die Daten durch Selbstselektion der Befragten zusammenkommen, sind sie nicht repräsentativ. Sie liefern aber dennoch detaillierte und interessante Einblicke in das Konsum- und Risikoverhalten von Freizeitdrogenkonsumierenden.

Dokumente

Links

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01