Suchen

Zurück

Weiterentwicklung Onlineberatung SafeZone.ch

Datum: 11. Dezember 2019
Zeit: 13.15 – 16.45 Uhr
Ort: Bundesamt für Gesundheit, Bern-Liebefeld
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Die anonyme Onlineberatung von SafeZone.ch ergänzt die bestehenden lokalen Beratungsangebote als fester Bestandteil der Schweizer Suchthilfe. Nach mittlerweile 6-jährigem Bestehen werden das Beratungsangebot und die Beratungssoftware von SafeZone.ch rundum erneuert.

Die Weiterentwicklung der Online-Beratungsangebote startet im Herbst 2019. Am ersten Workshop erhalten Fachstellen die Gelegenheit, ihre Bedürfnisse, Ideen und Anforderungen an die Weiterentwicklung von SafeZone.ch sowie an die einzelnen Beratungsmodule (sichere Mailberatung, Chat, Fragen und Antworten, Selbsttest und Hilfe vor Ort) einzubringen.

Das Programm umfasst:

  • Informationen über das Konzept der Weiterentwicklung, die Projektstruktur und den Fahrplan
  • Workshops (sprachgetrennt) zur Erhebung und Priorisierung der Ideen und Anforderungen der Fachstellen

Die Modernisierung von SafeZone.ch gewährleistet, dass die Beratungsangebote auch zukünftig den Bedürfnissen der Zielgruppen entsprechen. Mit dem Softwareupdate erhalten Fachstellen neu die Möglichkeit, die sicheren Online-Tools von SafeZone.ch für die Beratung eigener KlientInnen vor Ort sowie Blended Counseling (systematische Mischung von Online- und Offline-Kanälen) zu nutzen. Zudem wird die Verknüpfung zwischen Onlineberatung und lokalen Beratungsangeboten sowie zum Selbstmanagement verbessert.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachpersonen und Fachstellen, welche im Fachnetzwerk von SafeZone.ch mitwirken, sowie an alle interessierten Institutionen, die eigene Angebote im Bereich der Online-Suchthilfe weiterentwickeln möchten.

Der Informationsteil findet in deutscher und französischer Sprache statt, ohne Simultanübersetzung. Die Workshops werden separat in Französisch und Deutsch abgehalten.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Sprachkenntnisse*

Zurück

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
Postfach 460
3000 Bern 14

Telefon 031 376 04 01