Suchen

Präventionslexikon A-Z
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jugend

Die Jugendzeit gilt als wichtige Lebensphase und liegt zwischen der Kindheit und dem Erwachsenenalter. In dieser Lebensphase werden wichtige Entwicklungsschritte (bspw. der Aufbau geschlechtlicher Beziehungen, das Erlangen der beruflichen und materiellen Selbstständigkeit sowie die Ablösung von der Herkunftsfamilie) und häufig auch erste Erfahrungen mit psychoaktiven Substanzen gemacht. Hier setzt die Früherkennung und Frühintervention (F+F) bei Jugendlichen an, die zum Ziel hat, ungünstige Entwicklungen und Rahmenbedingungen von Jugendlichen frühzeitig wahrzunehmen, passende Hilfestellungen zu finden und die Betroffenen in ihrer gesunden Entwicklung und gesellschaftlichen Integration zu unterstützen. Der Terminus «früh» bezieht sich primär auf das Problemstadium respektive den Interventionszeitpunkt und nicht auf das Alter der Betroffenen. Altermässig frühe Interventionen bei Kindern (und Jugendlichen) werden vielmehr unter dem Begriff Frühe Förderung zusammengefasst.

In der Prävention sind Jugendliche häufig das Zielpublikum für spezifische Präventionskampagnen, da diese Altersgruppe beispielsweise häufiger in den Ausgang geht und als Partybesucher:innen vermehrt in riskanter Weise Alkohol oder illegale Substanzen konsumiert.

Für den Zugang Jugendlicher zu Alkohol und Tabak (sowie anderen psychoaktiven Substanzen ) gibt es in der Schweiz spezifische Regulierungen. Allerdings ist der Jugendschutz in der Schweiz nicht durch ein gesondertes Jugendschutzgesetz geregelt, sondern besteht aus verschiedenen nationalen und kantonalen Gesetzen. Beispielsweise werden in den Gesetzen das Mindestalter zum Konsum von Tabak und Alkohol sowie die Aufenthaltsorte und Aufenthaltsdauer in der Öffentlichkeit festgelegt.

[erstellt am 29.01.2022]

Quellen

Bundesamt für Gesundheit (2021): Früherkennung und Frühintervention bei Jugendlichen. https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/gesundheitsfoerderung-und-praevention/praevention-fuer-kinder-und-jugendliche/frueherkennung-fruehintervention-bei-jugendlichen.html, Zugriff 28.07.2021.

Bundesamt für Gesundheit (2022): Jugendschutz beim Suchtmittelkonsum. https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/gesund-leben/sucht-und-gesundheit/regulierungen-suchtbereich/jugendschutz.html, Zugriff 04.11.2022.

Bundesamt für Gesundheit (2021): Jugendschutz. https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/strategie-und-politik/politische-auftraege-und-aktionsplaene/politische-auftraege-zur-alkoholpraevention/alkoholpraevention-kantone/jugendschutz.html, Zugriff 28.07.2021.

Criblez, L. (2021): Jugend. in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS). https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/007613/2013-10-17/, Zugriff 28.07.2021.

Zitiervorschlag

Infodrog (JJJJ). Jugend. Präventionslexikon: https://www.infodrog.ch/de/wissen/praeventionslexikon/jugend.html, Zugriff 04.12.2022.

Unsere Aktivitäten

Weiterführende Informationen

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
3007 Bern

+41 (0)31 376 04 01