Suchen

Präventionslexikon A-Z
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Risikoarmer Konsum

Grundsätzlich handelt es bei einem risikoarmen Substanzkonsum um einen Konsum, bei dem die Wahrscheinlichkeit einer Selbst- oder auch Fremdschädigung gering ist. Er wird auch definiert als gelegentlicher oder auch tief dosierter Konsum, den das Individuum unter Kontrolle hat. Der Begriff wird in der Nationalen Strategie Sucht des Bundesamt für Gesundheit (BAG) verwendet. Im sogenannten Würfelmodell wird der Konsum anhand unterschiedlicher Risiken unterschieden: neben dem risikoarmen Konsum gibt es den problematischen Konsum (Risikokonsum und gesundheitsschädigender Konsum) und die Unterscheidung zu einer Abhängigkeit (Kontrollverlust).

Es ist wichtig zu betonen, dass der Begriff eine gewisse Unschärfe aufweist. Es gibt keine klar definierte Konsummenge, die mit Sicherheit kein Risiko darstellt. Die Wahrscheinlichkeit einer Schädigung hängt von zahlreichen Einflussgrössen ab. Beispielsweise spielen Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und Konsummotive der konsumierenden Person als auch Art, Toxizität und Menge der konsumierten Substanz sowie allfällige Begleitsubstanzen, die Häufigkeit des Konsums und das Konsumumfeld eine Rolle. Im Prinzip können die Risiken im Zusammenhang mit einer bestimmten psychoaktiven Substanz nur durch Abstinenz vermieden werden.

Quellen

Bundesamt für Gesundheit (2015): Nationale Strategie Sucht 2017–2024. Bern: Bundesamt für Gesundheit. https://www.bag.admin.ch/dam/bag/de/dokumente/nat-gesundheitsstrategien/nationale-strategie-sucht/stategie-sucht.pdf.download.pdf/Nationale%20Strategie%20Sucht.pdf, Zugriff 28.07.2023.

Steuergruppe der drei Eidg. Kommissionen für Alkoholfragen, für Drogenfragen und für Tabakprävention (Hrsg.) 2010): Herausforderung Sucht Grundlagen eines zukunftsfähigen Politikansatzes für die Suchtpolitik in der Schweiz. Bern: Stämpfli Publikationen AG. https://fachverbandsucht.ch/download/154/2010_Leitbild_Herausforderung_Sucht_Langversion.pdf, Zugriff 28.07.2023.

Zitiervorschlag

Infodrog (JJJJ). Risikoarmer Konsum. Präventionslexikon: https://www.infodrog.ch/de/wissen/praeventionslexikon/risikoarmer-konsum.html, Zugriff 30.05.2024.

Unsere Aktivitäten

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
3007 Bern

+41 (0)31 376 04 01