Suchen
  • Newsletter | Juli 2020

Newsletter | Juli 2020

Schlussbericht «COVID-19 und Freizeitdrogenkonsum»

Schlussbericht «COVID-19 und Freizeitdrogenkonsum»

 

Von Mitte April 2020 bis Ende Mai 2020 hat Infodrog in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen Freizeitdrogenkonsumierende befragt, welche Auswirkungen die COVID-19-Pandemie auf ihr Konsumverhalten und den illegalen Drogenmarkt hat. Die Befragung zeigt auf, dass der Einfluss von COVID-19 deutlich geringer gewesen zu sein scheint, als dies Mitte März noch befürchtet wurde. Lesen Sie mehr dazu im nachfolgenden Schlussbericht.

Arbeitsgruppe «Schadensminderung und COVID-19»

Arbeitsgruppe «Schadensminderung und COVID-19»

 

Infodrog ist von der Taskforce Sucht und COVID-19 beauftragt worden, eine Arbeitsgruppe «Schadensminderung und COVID-19» zu bilden. Die Arbeitsgruppe soll die zentralen Herausforderungen für die Angebote der Schadensminderung identifizieren, Lösungsansätze entwickeln, Beispiele guter Praxis erarbeiten und diese in schriftlicher Form zugänglich machen.

Weiterbildungen Hepatitis C

Weiterbildungen Hepatitis C 2020

 

Die Daten für die nächsten Weiterbildungen zu Hepatitis C auf Deutsch, Französisch und Italienisch sind online. Melden Sie sich jetzt an!

SuchtMagazin 3/2020: Phänomenologie des Konsums

SuchtMagazin Nr. 3/2020: Phänomenologie des Konsums

 

Die aktuelle Ausgabe des SuchtMagazin widmet sich der Erfassung verschiedener Erscheinungsformen des Konsums und zeigt anhand vielen Beiträgen, weshalb Gesundheit als alleiniges Kriterium guten Lebens den konstruktiven Einsatz von psychoaktiven Substanzen verhindert.

Factsheet Kontakt- und Anlaufstellen in der Schweiz

Factsheet Kontakt- und Anlaufstellen in der Schweiz

 

Wie viele Personen besuchen täglich die Konsumräume in der Schweiz? Welche Substanzen werden dort konsumiert? Und welchen Beitrag leisten niederschwellige Kontakt- und Anlaufstellen zur öffentlichen Gesundheit und Sicherheit? Das Factsheet von Infodrog in Zusammenarbeit mit den Kontakt- und Anlaufstellen gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Diversität in der Suchtarbeit. Leitlinien zum Umgang mit der Vielfalt der KlientInnen

Aktualisierung der Leitlinien Diversität

 

Die Leitlinien zum Umgang mit der Vielfalt in der Suchtarbeit wurden überarbeitet und durch neue Links ergänzt. Aktualisiert sind der Allgemeine Teil mit Informationen zum Thema Diversität sowie die Themenblätter «Herkunft, Migrationshintergrund» und «Somatische Zusatzerkrankungen und psychische Komorbiditäten». Neben kurzen Informationen enthalten die Dokumente viele weiterführende Links als auch konkrete Hinweise zur Verankerung der verschiedenen Diversitätsthemen im Qualitätsmanagementsystem.

SafeZone.ch

Onlineberatung SafeZone.ch: Nutzungszahlen

 

Rund 800 Personen haben 2019 ein Beratungsangebot von SafeZone.ch in Anspruch genommen. Die Anfragen betrafen zumeist Alkohol, Verhaltenssüchte, Cannabis und Kokain. Weitere Auswertungen finden Sie in unserem aktuellen Factsheet.

Coronavirus

Corona-Newsticker

 

Unseren Newsticker zum Coronavirus für den Suchtbereich führen wir auch nach den Lockerungen weiter.

Infodrog

Neue Mitarbeiterin

 

Seit Anfang Juni ist Sandra Bärtschi Teil des Teams von Infodrog. Als Nachfolgerin von Marianne König ist sie zuständig für das Lektorat der Zeitschrift SuchtMagazin und arbeitet u. a. an der Weiterentwicklung des Qualitätslabels QuaTheDA mit.

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
3007 Bern

Telefon 031 376 04 01